C – Börsenlexikon


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z


C - ETF-Abkürzung

Steht ein "C" oder "Acc" im ETF-Namen, so wird damit "accumulating", sprich "thesaurierend" abgekürzt.


CAGR-Formel

CAGR Formel

Mit dieser Formel wird u.a. das durchschnittliche Gewinnwachstum einer Aktiengesellschaft über einen vorher definierten Zeitraum berechnet.

 

CAGR = "Compound-Annual-Growth-Rate" ("jährliche Wachstumsrate")

 

Für den Beobachtungszeitraum "n" trägst du das Ergebnis aus der Subtraktion der Jahreszahlen ein. Beispiel: 2016 - 2006 = 10

 

Das Endergebnis wird mit 100 multipliziert, sodass du die prozentuale Angabe über das durchschnittliche Wachstum erhältst.

 

In folgender Rubrik führen wir ein praktisch orientiertes Rechenbeispiel durch: "Berechnung von Wachstumsraten"


Cash-Flow-Rechnung


Core - Bezeichnung in ETF-Namen

Dieser Begriff findet sich z.B. bei einigen "iShares"- und "db X-trackers-"ETFs. Es handelt sich hierbei um bestimmte ETF Gruppierungen dieser Anbieter. iShares spricht hier von der "Core-Serie", welche als kostengünstige ETF-Portfoliobausteine angeboten werden.

 

db X-trackers sieht die Core-ETFs als "Kern-"Anlagen eines breiten und günstigen Investmentportfolios. Die Gemeinsamkeit dieser "Core-Gruppierungen" ist eine auf den ersten Blick sehr niedrige Gebühr.


Cost-Average-Effekt

Unter dem Durchschnittskosteneffekt bzw. Cost-Average-Effekt versteht man, dass Investoren, die beispielsweise einen Aktienfond monatlich besparen, bei Kursrückgängen mehr Anteile, bei Kurssteigerungen weniger Anteile für denselben Betrag erhalten. Somit bildet sich ein Durchschnittspreis für die Investition.


Crash

Crash

Ein Crash an der Börse zeichnet sich durch sehr starke Kurseinbrüche aus. Diese Einbrüche können durch viele Aspekte entstehen und sind nicht vorhersehbar. Politische Unruhen, unerwartet schlechte wirtschaftliche Daten und Terroranschläge können beispielsweise zu einem Crash führen.

 

Es gibt noch unzählige weitere Gründe. Für einige Tage oder Wochen herrscht allgemeine Panik und Verkaufsdruck an der Börse. Meistens treten Crashs auch am Ende einer sogenannten Blase bzw. Spekulationsblase auf. Viele Investoren glauben in Chrashzeiten an den Untergang der (Finanz)Welt, auch Zombieapocalypse genannt. ;)

 

siehe auch "Blase & Crash"

 


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z