G – Börsenlexikon


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z


Geld-Brief-Spanne

Unter der Geld-Brief-Spanne versteht man die Differenz zwischen dem An- und dem Verkaufspreis von Aktien und Fondsanteilen an der Börse. Desto größer das Handelsvolumen ist, desto geringer ist in der Regel diese Differenz.

 

Geld = Kaufkurs, zu diesem Preis würden die Käufer Anteile erwerben.

 

Brief = Verkaufskurs, zu diesem Preis wollen die Verkäufer ihre Anteile loswerden.

 

Der Briefkurs liegt auf der Verkäuferseite immer höher, als der Geldkurs auf der Käuferseite.

 

Man nennt die Geld-Brief-Spanne auch Spread.


Geschäftsbericht

Geschäftsbericht

Der Geschäftsbericht kann als das wichtigste Instrument der Kapitalmarktkommunikation angesehen werden. Bei großen Aktiengesellschaften werden sowohl die Presse als auch die Aktionäre u.a. über folgende Inhalte informiert:

  • Aufsichtsratsbericht
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Kapitalflussrechnung
  • Bilanz
  • Gewinnverwendung
  • Produktpalette
  • Profitabilität und Zukunftsaussichten

Toro schläft regelmäßig beim Lesen der Geschäftsberichte ein.


Gewinn je Aktie


Gewinn- und Verlustrechnung

Aus der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) geht hervor, wie erfolgreich ein Unternehmen gewirtschaftet hat. Die Erträge des letzten Geschäftsjahres werden den Aufwendungen gegenübergestellt, sodass ein Gewinn oder eben Verlust übrig bleibt.

 

Somit sind Angaben zum Umsatz, den Ausgaben und Einnahmen der Gewinn- und Verlustrechnung zu entnehmen.

 

Wenn du mehr zur Fundamentalanalyse von Aktien wissen möchtest, kannst du das hier tun: "Aktienanalyse"


Gläubiger

Wenn jemand das Recht hat, von einer Gegenpartei eine Leistung einzufordern, wird er Gläubiger genannt. Der Gegenpart zum Gläubiger ist der Schuldner.


Gold

Gold ist Gold. Punkt. Wenn du wissen möchtest, ob eine Investition in Gold sinnvoll erscheint, dann lies doch folgenden Blogartikel: Gold für Anfänger


Goodwill

"Goodwill" ist der Mehrpreis beim Kauf eines Unternehmens, den man auf Grund von z.B. Patenten oder dem Markenimage bereit ist zu zahlen. Dieser "Mehrpreis" übersteigt den Buchwert, welcher sich aus den Vermögensgegenständen der Gesellschaft zusammensetzt (Maschinen, Fuhrpark etc.).


Grenzkosten

Unter den "Grenzkosten" versteht man zusätzliche Kosten, die beim weiteren Produzieren von Produkten entstehen. Hast du beispielsweise eine App entwickelt, so lässt sich diese ohne weitere Kosten vervielfältigen.


Gross Return Index


Growth

Growth Aktien

 

Growthwerte sind in Branchen anzutreffen, die sich hohen Wachstumserwartungen aussetzen. Ganz klassisch tummeln sich hier beispielsweise viele Technologie- und Biotechnikunternehmen. Verfolgst du eine Strategie, bei der du primär in Wachstumsaktien investieren willst, so ist die Betrachtung der gesamten Branche von größter Relevanz.

 

Falls du dich für die Thematik interessierst, kannst unter folgendem Link weiteres lesen: "Growth & Value"


Grundkapital

Grundkapital

Das Grundkapital einer Aktiengesellschaft gehört zum Eigenkapital und setzt sich aus dem Wert a) aller Nennwertaktien oder b) aus der einfachen, gleichgewichteten Verteilung auf alle Stückaktien zusammen.

 

Was eine Stück- oder Nennwertaktie ist, findest du hier: "Aktie"


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z