V – Börsenlexikon


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z


Value

Die Value-Strategie erfolgt u.a. auf der Bewertung des Börsenwerts im Verhältnis zum Buchwert.

 

Übersetzung: Die Aktien sind günstiger, als man für die (geschätzten) materiellen und immateriellen Vermögenswerte beim Verkauf des Unternehmens bekommen würde. Der Börsenwert ist somit geringer als der Buchwert: "Man besorgt sich Unternehmensanteile zum Schnäppchen- bzw. Sonderpreis."

 

Mehr gibts hier: "Growth & Value"

 


verwässertes Ergebnis je Aktie


Volatilität

Unter der Volatilität versteht man die Schwankungsintensität bzw. den Schwankungsbereich in bestimmten Zeiträumen. Stark volatile Aktien zeichnen sich durch sprunghafte Kursverläufe aus, sowohl nach oben als auch nach unten.


Vorzugsaktie

Bei dieser Aktienform (Abkürzung VZ) werden in der Regel höhere Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet, dafür verzichten diese allerdings auf ihr Stimmrecht.

 

siehe "Aktie"


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z