ETF-Sparplan einrichten


"Ein herzliches Willkommen im Club der Investoren/Investorinnen"

ETF Sparplan anlegen

Mit ETFs hast du die richtige Wahl getroffen, insbesondere dann, wenn du an sich keine Lust und Zeit für das stundenlange Analysieren einzelner Unternehmen hast. Selbst unser guter Freund "Warren Buffett" rät Privatanlegern zu ETFs.


Nicht ohne Karte in See stechen!

Frage: Weißt du was du tust? Hast du unsere ETF-Reihe gelesen? Gut! Dann bist du dir ja darüber bewusst, in welchen ETF du investieren möchtest.

 

Wir richten nun gemeinsam einen Sparplan mit einem Comstage-DAX-ETF bei der Comdirect ein, da wir dort auch selbst unser Depot haben.

 

Dieser ETF ist keine Kaufempfehlung und dient lediglich als Beispiel! :)


1. Nachdem du dich in dein Comdirect-Konto eingeloggt hast, klickst du auf die folgend dargestellten Reiter:

Bildquelle aller Screenshots: comdirect.de

Sparpläne bei der Comdirect

2. Im Anschluss öffnet sich ein Fenster. Hier klickst du auf "Sparplan einrichten" bzw. "weiteren Sparplan einrichten", wenn du bereits einen besitzt. Das Angenehme bei der Comdirect ist, dass du mit einem Sparplan mehrere ETFs anlegen kannst (aber nicht musst).


3. Die "Gesamt-Sparrate" - na, wieviel Kohle möchtest du monatlich investieren? Denk nochmal über den Zinseszinseffekt nach! :) Die Mindestsparrate beträgt hier 25 Euro. Wenn du z.B. 2 ETFs mit jeweils 25 Euro besparen möchtest, gibst du hier halt 50 Euro ein. Wie gesagt, du kannst einen Sparplan für mehrere ETFs anlegen. Bei 50 Euro wären das zwei ETFs, bei 75 Euro drei. Natürlich kannst du auch mit 100 Euro nur einen ETF besparen, alles dein Ding.

ETF Sparplan Comdirect

4. Wir haben mal aus Spaß 50 Euro eingegeben, sodass wir nun zwei ETFs auswählen könnten. In diesem Fall beschränken wir uns auf einen. Da du als kluger und angehender Investor bereits weißt, welchen ETF du anlegen möchtest, trägst du lediglich die WKN oder ISIN in das gekennzeichnete Feld ein. In unserem Fall handelt es sich um einen DAX-Aktions-ETF, der (momentan) somit keine Gebühren bei der Comdirect kostet.

Einrichtung Sparplan Comdirect

Hinweis am Rande:

Gebühren Sparplan Comdirect

Nicht alle sparplanfähigen ETFs sind wie im Beispiel gebührenfrei. Suchst du dir einen aus, der momentan nicht an einer "Umsonst-Aktion" teilnimmt, so bezahlst du 1,5% des Anlagebetrags an Gebühren. Diese Gebühren wären allerdings in der Sparrate enthalten, sodass du im Falle von 25 Euro effektiv nur 24,625 Euro ansparen würdest.

 

Sowohl bei JustETF als auch bei der Comdirect kannst du überprüfen, ob dein ausgewählter ETF momentan umsonst zu haben ist. Dabei sollte deine Entscheidung natürlich nicht in erster Linie von diesem Aspekt abhängen.


5. Möchtest du z.B. 100 Euro in 2 ETFs investieren, so musst du nicht zwangsläufig jeweils 50 Euro angeben. Du könntest den 1. ETF mit 75% und den 2. ETF mit 25% besparen. Wir legen in unserem Beispiel nur einen ETF an, sodass unsere Sparrate natürlich 100% beträgt. (Die Provision liegt auf Grund der "Umsonst-Aktion" bei 0%.)

Sparplanaufteilung Comdirect

6. Die Dynamisierung der Gesamt-Sparrate. Das bedeutet ganz einfach, dass du z.B. festlegen kannst, dass deine Sparrate alle 12 Monate um 5% erhöht wird. Das erste Jahr legst du 25 Euro monatlich an. Im zweiten Jahr würde sich der Sparplan automatisch um 5% (in diesem Fall um 1,25 Euro) erhöhen. Wenn du diese automatische Dynamisierung nicht möchtest, dann klickst du einfach auf "Nein".

Dynamisierung der Sparrate

Ergänzend klickst du noch den Hinweis mit den "Wesentlichen Anlegerinformationen" an. Was das ist, haben wir ja bereits gemeinsam in unserer ETF-Reihe besprochen ("Wir kaufen einen ETF").

Verkaufsprospekte ETF

7. Such dir einen passenden Namen aus. Ob du da jetzt "Oma Elses Geburtstagsgeld" oder "xyz" hinschreibst, ist völlig egal. So, und jetzt kommt noch ein anfängerfreundlicher Aspekt ins Spiel. Du musst nicht monatlich sparen, du kannst der Bank auch mitteilen, dass dein Sparplan nur zweimonatlich oder eben vierteljährlich ausgeführt werden soll. Aber sind wir mal ehrlich: Legst du einen 25 Euro-Sparplan an, so ist die monatliche Variante zu wählen, denn es soll ja auch etwas dabei rumkommen.

 

Gut, 25 Euro vierteljährlich anzulegen ist immer noch wesentlich besser, als überhaupt nicht zu investieren!

Name Sparplan ETF

Wenn du ein Comdirect-Depot eröffnet hast, so erhältst du automatisch und kostenlos ein Verrechnungskonto. Auf dieses Konto kannst du Geld überweisen (z.B. Oma Elses Geburtstagsgeld). Es ist allerdings auch möglich, dass die Sparrate von deinem privaten Giro-Konto abgebucht wird. In diesem Fall müsstest du "anderes Konto" anklicken.


8. Abschließend gibst du noch deine TAN (Transaktionsnummer) ein und fertig ist der Sparplan. Übrigens, du bekommst eine TAN-Liste nach deiner Depoteröffnung. Dabei handelt es sich lediglich um Zahlenkombinationen, die du hier aus Sicherheitsgründen angeben musst.

 

Du bist nun Investor/Investorin! Zack, so einfach geht das! Herzlichen Glückwunsch!

TAN Transaktionsnummer

Depoteröffnung für Anfänger

Depoteröffnung

 

Du hast noch kein Depot? Hier kannst du ein sehr übersichtliches und anfängerfreundliches Depot eröffnen. Wie immer gilt: Alles was wir vorschlagen, besitzen wir auch selbst! :) Eigene Erfahrungen und auch Nachteile bleiben somit nicht unberücksichtigt.



Dir gefällt das "Investoren-Bild" mit Warren Buffett zu Beginn dieser Seite? Wir haben mitgedacht: SHOP!