Aktienbücher


Finanznachrichten lesen – verstehen – nutzen

von Rolf Beike und Johannes Schlütz*


Finanznachrichten lesen - verstehen - nutzen

Na, hier haben wir doch mal ein klassisch-sprödes Finanzbuch, wie es sich für das Klischee eines börseninteressierten Privatanlegers gehört. Keine Storys wie bei uns, keine witzigen Illustrationen, kein ein ausgeschmückter Sprachstil.

 

Und trotzdem hat es das Buch ja sogar in unsere Empfehlungsliste geschafft, also MUSS es doch gut sein, oder nicht? Ja, das ist es tatsächlich und "Finanznachrichten lesen verstehen nutzen" ist verdammt dick.

 

Auf über 900 Seiten erfährt der nicht an Unterhaltung interessierte Börsianer sehr breit und je nach Kapital auch relativ tief so einiges über die Börse, Aktien sowie weitere Finanzprodukte, die einem früher oder später begegnen werden.


Wir schreiben mal kurz die Hauptüberschriften des Buches ab:

  • Einführung
  • Aktien
  • Geldmarkt und Devisen
  • Anleihen
  • Derivate
  • Investmentfonds
  • Rohstoffe

Klar, unterteilst du die paar Überschriften auf 900 Seiten, so erscheint es logisch, das jedes Kapitel mit etlichen Unterpunkten bestückt ist. "Was ist die Börse" und "Wie entstehen Aktien" sind ebenso integriert, wie das Thema "Finanzkrisen". Des Weiteren lernst du verschiedene Investmentstile und Analyseinstrumente zur Unternehmens- und Aktienbewertung kennen.


Wenn du etwas lernen willst und ein gutes Nachschlagewerk ohne "Blabla" suchst, dann bist du hier sehr gut aufgehoben. Die Sprache ist relativ verständlich, allerdings wie bereits erwähnt rein sachlicher Natur (bis auf ein paar wenige, meinungsbildende Äußerungen seitens der Autoren).

 

Wir selbst nutzen das Buch immer wieder gerne, wenn wir Bekannten etwas über die Börse erklären wollen, uns dieses jedoch auf Grund der z.T. enormen Komplexität dann doch nicht mehr so gelingt, wie wir zuerst selbstverliebt dachten. ;)

 

Ein Griff ins Regal zu diesem Buch schafft fast immer Abhilfe. Gut, das würde das Internet auch tun, allerdings haben wir hier so gut wie alles in einem dicken Schinken übersichtlich verpackt.


Für den absoluten Beginner bedingt empfehlenswert, da es diesen auf Grund der Masse erschlagen könnte. Bist du (noch) der größte Börsennoob, so empfehlen wir dir eher dieses Buch: "Aktien für Dummies" oder "Aktien für Anfänger mit Ted & Toro".



*Klickst du auf das Buch, so wirst du zu Amazon weitergeleitet. Falls du es kaufst, erhalten Ted, Toro & Tobi eine kleine Provision, was das Buch für dich aber nicht teurer macht. :)